Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

30 Jahre Kinderzukunft Kinderzukunft Preis Speidel und Bayer

 

In Würdigung ihres Engagements für Kinder in Not in Deutschland verliehen wir der Schauspielerin Jutta Speidel im Rahmen unserer Jubiläumsfeier den Deutschen Kinderzukunft-Preis.

Viele kennen die bekannte Schauspielerin aus der ARD-Serie „Um Himmels Willen“. Sie ist auch Gründerin und erste Vorsitzende ihres gemeinnützigen Vereins HORIZONT e.V. und engagiert sich für Mütter ohne festen Wohnsitz und deren Kinder sowie für von Obdachlosigkeit bedrohte Münchner Familien. Der Verein hat das Ziel, für Mütter und ihre Kinder den Neustart in ein eigenverantwortliches Leben zu ermöglichen und vor dem Hintergrund steigender Obdachlosigkeit bezahlbaren Wohnraum für Familien zu bieten.


Unser Wirkungsfeld mit unseren Kinderdörfern in Guatemala, Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina und weiteren Projekten zu nachhaltigem Kinderschutz liegt traditionell im Ausland. Mit diesem Preis, der mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro dotiert ist, wollen wir von nun an jährlich eine prominente Persönlichkeit auszeichnen und mit dem Preisgeld die vom Preisträger unterstützten Kinderhilfeprojekte fördern. Den Fokus legen wir bei der Auswahl auf Projekte für Kinder in Deutschland, sodass wir über unsere bisherigen Auslandsprojekte hinaus nun mit dem Preisgeld auch Hilfe für Not leidende Kinder in Deutschland leisten werden.