Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Andreas Hieke moderiert "Laufen für Kinder in Not"

Kostenloses Fitness-Programm mit Profi-Läufer Carsten Eich oder Wellness-Massage in Kurpark-Qualität – wer sich am Sonntag in Bad Orb beim Spendenmarathon zu-gunsten der Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) beteiligt, kann beides bekommen.

 

Gründau, 07. August 2009

Andreas Hieke, Moderator der Hessenschau, unterstützt die Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) bereits seit elf Jahren als Pate und wird am Sonntag, den 9 August 2009 ab 11 Uhr als Botschafter der Stiftung die Moderation des Spendenmarathons übernehmen.

Das sportliche Ereignis wird von der Engel AG aus Bad Orb anlässlich des 25-jährigen Fir-menjubiläums veranstaltet. Carsten Eich, ehemaliger Europarekordhalter im Halbmarathon, läuft 25 Runden im Kurpark. Jeder kann sich ihm gegen eine Spende von mindestens 5 Euro anschließen. Das gesammelte Geld kommt den weltweiten Kinderhilfsprojekten der Kinder-zukunft zugute. Das „Geburtstagskind“ – Engel AG aus Bad Orb – wird darüber hinaus jeden angefangenen Tausender bis zum nächsten Tausender auffüllen.

Für das leibliche Wohl und die Stärkung nach dem Lauf ist gesorgt: der Turnverein Bad Orb verkauft im Festzelt neben der Marathon-Strecke Speisen und Getränke. Die Stadtbäckerei Lindenmayer stellt Kuchen bereit, die Einnahmen aus dem Verkauf werden an die Kinderzu-kunft gespendet.

Für besonders erschöpfte Sportler und stressgeplagte Zuschauer hat Barbara Huljus ihr Pa-tentrezept: Sie bietet gegen eine Spende für die Kinderzukunft Shiatsu Massagen an.

Allen, die sich mit einer Spende beteiligen, dient die Spendenbestätigung nach der Veran-staltung als Eintritts-Gutschein für das Bad Orber Freibad.

Die Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) leistet seit über 20 Jahren transparente und nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Dazu unterhält sie neben zahlreichen Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit, auch eigene Kinderdörfer, Schulen und Ausbildungseinrichtun-gen in Guatemala, Bosnien-Herzegowina und Rumänien. Damit bietet die Stiftung bedürfti-gen Kindern und Jugendlichen das Rüstzeug für eine selbstständige und menschenwürdige Zukunft ohne Abhängigkeiten von weiterer Nothilfe. Die Stiftungsarbeit wird unterstützt durch Spenden und Patenschaften.


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube