Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Erstausstattung für ABC-Schützen in Rumänien gesichert

Mit den im Rahmen des Engel AG Spendenmarathons gesammelten Spenden kann die Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) den Kindern im rumänischen Kinderdorf die wichtigsten Utensilien für den anstehenden Schulanfang finanzieren.

Gründau, 14. August 2009

Alle Eltern kennen das: zu Beginn des neuen Schuljahres müssen zahllose Anschaffungen getätigt werden. Vom Ranzen über Sportausrüstung, Malutensilien und Heften bis hin zum Radiergummi, die Liste der benötigten Schulmaterialien ist lang und der Geldbeutel wird entsprechend strapaziert. Im rumänischen Kinderdorf der Kinderzukunft brauchen 143 Kinder neue Schulsachen. Die Spenden, die im Rahmen des Spendenmarathons der Engel AG gesammelt wurden, kommen deshalb wie gerufen.

„Es sind gerade die regelmäßig anfallenden Kosten und die Finanzierung der Grundsicherung der Kinder, für die wir nur schwer Spenden bekommen. Dabei ist es eines unserer Hauptziele, den Kindern eine Schul- und Berufsausbildung zu ermöglichen“ betont Andreas Hieke, der selbst seit elf Jahren eine Patenschaft bei der Kinderzukunft hat. Der Hessenschaumoderator hatte als Botschafter der Stiftung den Charity-Lauf kommentiert.

Dank des von der Stadtbäckerei Lindenmayer gespendeten Kuchens konnten 336 Euro eingenommen werden. Das Team des Laufwerks Gelnhausen spendete 300 Euro. Den größten Anteil an der Spende trägt die Engel AG, die die eingenommen Spenden um 500 Euro auf insgesamt 2.000 Euro aufstockte.

„Wir danken allen Läufern und Zuschauern für diese gelungene Veranstaltung. Man hat gemerkt, wie viel Spaß es Klein und Groß macht, mit dem eigenen körperlichen Einsatz, etwas für Kinder in Not zu tun. Wir hoffen sehr, dass der Spendenmarathon der Engel AG der Auftakt war für weitere Aktionen“ resümiert Cornelia Wolff, Leiterin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Kinderzukunft.

„Ich war von Anfang an begeistert, als mich Markus Engel zum ersten Mal mit der Idee des Spendenmarathons konfrontiert hat. Es ist ein gutes Gefühl, dass ich mit meiner sportlichen Vergangenheit als Aushängeschild dieser Aktion für die Kinderzukunft stehen durfte und so durch das beispielhafte Engagement der Engel AG ganz vielen Kindern in Not geholfen werden konnte. Im Rückblick sehe ich die gelungene Veranstaltung und das breite Interesse im Kurpark von Bad Orb als wegweisenden Ansporn für weitere Aktionen, damit auch in Zukunft Not leidenden Kindern nachhaltig geholfen werden kann. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Läufern, Zuschauern und Spendern, sowie bei der Kinderzukunft für die geleistete Arbeit, ganz herzlich bedanken. Es war toll zu spüren, dass die Kinder in Not auf dieser Welt nicht allein sind, Vielen Dank!“ (Carsten Eich, Marathonprofi und Gesundheitsmanager der Engel AG)

Die Kinderzukunft (Rudolf-Walther-Stiftung) leistet seit über 20 Jahren transparente und nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Dazu unterhält sie neben zahlreichen Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit, auch eigene Kinderdörfer, Schulen und Ausbildungseinrichtungen in Guatemala, Bosnien-Herzegowina und Rumänien. Die Stiftungsarbeit wird unterstützt durch Spenden und Patenschaften.


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube