Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Auf der TecStyle, einer internationalen Fachmesse für Textildruck, druckten fünf Unternehmen Anfang Februar T-Shirts für den guten Zweck. Die Scheckübergabe an die Stiftung Kinderzukunft fand kürzlich in Gründau statt.

 

Gründau, 08. März 2012

Knapp 1.800 Euro haben die Mitarbeiter von SOL’s, FUJIFILM Sericol, DeltaSystec, Digotex und Textildruck Steitz auf der TecStyle in Stuttgart für den guten Zweck eingenommen. Einstimmig entschieden die Firmen anschließend, diese Summe auf 3.000 Euro aufzustocken.

Die Stiftung Kinderzukunft freut sich: „Wir werden das Geld für die Projekte einsetzen, die momentan am dringendsten Unterstützung brauchen“, erklärte Cornelia Wolff, Leiterin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung Kinderzukunft, bei der Scheck-Übergabe. „Durch den harten Winter sind die Heizkosten in Rumänien enorm gestiegen, da können wir die Spende gerade sehr gut gebrauchen.“

Gleichzeitig etwas Gutes tun und gemeinsam die neuesten Produkte präsentieren, das war ein wichtiges Ziel der fünf Firmen: SOL’s zeigte seine neue Kollektion 2012, wozu neben T-Shirts, Polos, Sweatshirts, Jacken und Windjacken auch Taschen, Rucksäcke, Caps, Handtücher, Sportswear, Workwear und vieles mehr gehören. Fujifilm legte einen Schwerpunkt auf die Farbreihen Texiscreen Aqua AJ, Texcharge TC und Pioneer Ultra YC. Die PVC und Phtalat-freien Plastisolfarben gehören zu den ersten Farben, die von der britischen Soil Association (führendes britisches Umweltlabel) für die ökologische Textilverarbeitung gemäß der GOTS-Norm (Global Organic Textile Standard) genehmigt wurden. Digotex stellte die neue „Ovale“ mit individuellem Antrieb jeder Palette aus und DeltaSystec präsentiert zum ersten Mal den neuen gasbeheizten Trockner mit der blueX® Technologie mit geringeren Betriebskosten, weniger CO2 Emission und sauberer Verbrennung. Textildruck Steitz informierte über sein breites Angebot an Dienstleistungen.

Insgesamt erhielt das Konzept des Gemeinschaftsstandes ein äußerst positives Feedback. Besucher konnten so die ganze Welt des Textildrucks an nur einem Stand erleben und sich rundum beraten lassen. Auch nach der Messe soll die Zusammenarbeit daher weitergeführt werden, sowohl zwischen den Firmen des Standes als auch die Unterstützung der Stiftung Kinderzukunft soll weitergehen. „Für die kommenden Wochen planen wir auf jeden Fall weitere Aktionen mit den bedruckten T-Shirts, um noch mehr Kindern helfen zu können“, erklärte Achim Zapke von FUJIFILM Sericol.

Die Stiftung Kinderzukunft leistet seit 1988 transparente und nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Dazu unterhält sie neben zahlreichen Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit auch eigene Kinderdörfer, Schulen und Ausbildungseinrichtungen in Guatemala, Bosnien-Herzegowina und Rumänien. Für diese vorbildliche Arbeit wurde die Kinderzukunft von der Hessischen Landesregierung zur Stiftung des Jahres 2009 ausgezeichnet. Seit Jahren trägt die Kinderzukunft das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen.

Die Arbeit der Stiftung finanziert sich durch Spenden, Patenschaften, Zustiftungen und Testamentsspenden. Da sämtliche Verwaltungskosten der Stiftung durch Erträge des Stiftungsvermögens und zweckgebundene Zuwendungen gedeckt werden, gelangen alle Spenden zu 100 Prozent an die bedürftigen Kinder.


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...

Kinderzukunft feiert Geburtstag 

Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag


Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag

Kinderzukunft feiert Geburtstag


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube