Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Die ersten Sonnenstrahlen, ein kühles Getränk und die traditionelle bayerische Küche – so kann der Sommer beginnen. Holle’s am Schlossgarten eröffnete wie in jedem Jahr am 1. Mai die Freiluft-Saison und lud alle Hanauerinnen und Hanauer in seinen gemütlichen Paulanergarten ein. Im gemeinsamen Jubiläumsjahr 2013 – Holle’s am Schlossgarten feiert fünfjähriges, die Kinderzukunft ihr 25-jähriges Bestehen – erhält die Stiftung die Erlöse aus dem Weißwurstverkauf.
„Wir freuen uns sehr, dass in diesem besonderen Jahr 480 Euro für die Kinderzukunft zusammenkamen und wir damit die Hilfsprojekte der Stiftung unterstützen können“, erklärt Christian Holle, Inhaber und Geschäftsführer von Holle's am Schlossgarten. „Natürlich ist es unser Ziel, bei der alljährlichen Eröffnung des Gartens möglichst viele Gäste bei uns zu begrüßen. Da liegt es nah, auch Menschen an dem Erfolg teilhaben zu lassen, denen es nicht so gut geht“, begründet Holle sein Engagement.
Auch bei der großen Geburtstags-Party der Kinderzukunft am 23. August 2013 wird Holle’s am Schlossgarten die Stiftung tatkräftig unterstützen. 10 Prozent der Nettoeinnahmen aus dem Verkauf beim Familienfest gehen als Spende an die Kinderzukunft.
Die Stiftung Kinderzukunft, die dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, leistet transparente und nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Dazu unterhält sie neben zahlreichen Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit auch eigene Kinderdörfer, Schulen und Ausbildungseinrichtungen in Guatemala, Rumänien sowie in Bosnien und Herzegowina. Für diese vorbildliche Arbeit wurde die Kinderzukunft von der Hessischen Landesregierung zur Stiftung des Jahres 2009 ausgezeichnet. Seit Jahren trägt die Kinderzukunft das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen.
Die Arbeit der Stiftung finanziert sich durch Spenden, Patenschaften, Zustiftungen und Testamentsspenden. Da sämtliche Verwaltungskosten der Stiftung durch Erträge des Stiftungsvermögens und zweckgebundene Zuwendungen gedeckt werden, gelangen alle Spenden zu 100 Prozent an die bedürftigen Kinder.

 


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube