Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Bei sommerlichen Temperaturen kamen rund 50 Ehrenamtliche zu einem geselligen Miteinander zusammen. Auch in diesem Jahr gab es Steaks und Würstchen, die von dem routinierten Grillteam, darunter Bernd Jestädt, Karl-Josef Müller und Manfred Schröder, zubereitetet wurden. Dazu gab es leckere selbstgemachte Salate. Den süßen Abschluss stellte der vorzügliche Kuchen dar, der auch in diesem Jahr von der Stadtbäckerei Lindenmayer gespendet wurde.
Im Laufe des Abends fanden intensive Gespräche zwischen den Ehrenamtlichen und den Mitarbeitern der Kinderzukunft statt. Der Vorstandsvorsitzende der Kinderzukunft, Heinz-Werner Binzel, sowie der geschäftsführende Vorstand, Hans-Georg Bayer, dankten den Ehrenamtlichen für ihre Unterstützung und betonten, dass durch ihr Engagement ein unverzichtbarer Beitrag geleistet werde, Kindern in Not zu helfen. Insbesondere für die jährlich stattfindende Weihnachtspäckchen-Aktion würden bereits jetzt fleißige Helfer gesucht.