Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Anstatt Weihnachtspräsente für Kunden zu versenden, unterstützt CONSULT in diesem Jahr die Stiftung Kinderzukunft mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro.

„Durch unsere Spende wollen wir einen kleinen Beitrag leisten, hilfsbedürftigen Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Mit Kinderzukunft haben wir eine vertrauenswürdige Stiftung hier in Hessen gefunden, für die das Thema Bildung, mit dem wir uns täglich beschäftigen, eine zentrale Bedeutung hat“, sagt CONSULT-Geschäftsführer Johannes Krasel. „Wir sind sicher, dass mit dem Geld ein sinnvoller Beitrag zur Bildung der Kinder geleistet werden kann und setzen darauf dass unsere Kunden gerne auf die kleine Aufmerksamkeit verzichten.“

Neben eigenen Schulen werden den Jugendlichen in den Kinderdörfern verschiedene Ausbildungslehrgänge angeboten. Von der eigenen Bäckerei bis hin zu Friseursalons stehen den Kinderdorfbewohnern und teilweise auch externen Kindern zahlreiche Ausbildungsbetriebe zur Verfügung. „Die Kinder sollen, wenn sie unser Kinderdorf verlassen, auf eigenen Füßen stehen können“, sagt Hans-Georg Bayer, Geschäftsführer der Stiftung. „Da die Kinder aus sehr armen Verhältnissen stammen, ist Bildung für viele von ihnen die einzige Chance.“