Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Zum 18. Mal lud das Komitee des “Education for Life”-Programms von Intercoiffure zum Charity-Golf-Cup „Play for Life“ ein, um in diesem Rahmen Spenden für Hilfsprojekte zu sammeln. Am Abend des 14. Juni wurde im Golfclub Friedberg zum krönenden Abschluss der Hope Award verliehen, mit dem jährlich prominente Persönlichkeiten für ihr soziales Engagement ausgezeichnet werden. Preisträger der Vorjahre sind u. a. der Startenor Tobey Wilson, der Schauspieler Michael Lesch sowie die Schauspielerin Jessica Schwarz. In diesem Jahr erhielt Hans-Georg Bayer den Preis. Laut Überzeugung der Jury hat er sich in seiner Funktion als Geschäftsführender Vorstand der renommierten Stiftung Kinderzukunft durch sein langjähriges, vorbildliches Engagement für bedürftige Kinder besonders verdient gemacht.
„Kinder mit dem Handicap in armen Ländern geboren zu sein, Kinder mit dem Handicap täglich Hunger leider zu müssen, solchen Kindern will die Stiftung Kinderzukunft eine realistische Chance auf eine menschenwürdige Zukunft geben“, betonte Bayer in seiner Dankesrede. Den Betrag von 10 000 Euro, mit dem der Preis dotiert ist, lässt er den Ausbildungswerkstätten in den Kinderdörfern der Stiftung in Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina zugutekommen.
Das Preisgeld hilft sicherzustellen, dass auch in Zukunft den Schützlingen der Kinderzukunft eine fundierte Ausbildung als Grundlage für ein eigenständiges Leben vermittelt werden kann.