Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Bereits seit mehr als 20 Jahren engagiert sich die hessische Stiftung Kinderzukunft dafür, bedürftigen Mädchen und Jungen in Osteuropa rund um die Weihnachtszeit einen Moment des Glücks zu bescheren. Auch in diesem Jahr findet die deutschlandweite Aktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ wieder statt. Unterstützer können ihre liebevoll gepackten Geschenke vom 1. November bis zum 5. Dezember in dem Lager der Stiftung oder bei einer der vielen Sammelstellen abgeben.

Jedes Jahr nehmen zahlreiche Familien, Schulen, Kindergärten, Vereine und Unternehmen in ganz Deutschland an der Aktion teil – rund 27 000 Geschenke werden dabei für Kinder in ärmlichen Verhältnissen gesammelt. Für viele Mädchen und Jungen auf dieser Welt ist es nicht selbstverständlich, an Weihnachten ein Geschenk zu bekommen. Wenn die Päckchen dann an die Kinder in Bosnien-Herzegowina, Ukraine sowie Rumänien verteilt werden, ist die Freude riesen groß. Oftmals können die Kinder und Jugendlichen gar nicht fassen, dass der ganze Inhalt des Geschenkes nur für sie ist. Die Teilnehmer der Aktion befüllen Schuhkartons mit neuen Kleidungsstücken, Spiel- und Malsachen, Süßigkeiten, Zahnbürsten und Cremes sowie mit selbstgemalten Bildern und Fotos. Viele Familien in Deutschland nutzen diese gute Tat, um mit ihren Kindern gemeinsam Päckchen zu packen und sie gleichzeitig für die Freude am Schenken zu begeistern.

Wer selbst aktiv werden möchte, kann ab dem 1. November bis zum 5. Dezember sein Päckchen an die Stiftung Kinderzukunft, Rabenaustraße 1a, 63584 Gründau-Lieblos schicken. Alternativ kann jeder Teilnehmer das Päckchen auch bei einer Sammelstelle in der Nähe oder persönlich im Lager der Stiftung abgeben (Aerolith Industriepark, Lagerhausstraße 7-9, 63589 Linsengericht-Altenhaßlau). Das Lager ist in dieser Zeit Montag bis Freitag von 13 bis 16 Uhr besetzt, ab dem 27. November bis 17 Uhr. Weitere Informationen zu der Aktion und den verschiedenen Sammelstellen gibt es im Internet unter www.kinderzukunft.de/wie-wir-helfen/weihnachtspaeckchen-aktion.html. Da während der Aktion hohe Kosten unter anderem durch Lieferung, Benzin und Maut entstehen, freut sich die Stiftung über eine freiwillige Kostenbeteiligung von 3 Euro pro gespendetem Päckchen. Diese Spende können die Teilnehmer direkt an die Stiftung Kinderzukunft überweisen oder mit dem Päckchen an der Sammelstelle abgeben. Konto für die Überweisung: Commerzbank Hanau, BIC: COBADEFFXXX, IBAN: DE79 5064 0015 0222 2222 00, Kennwort „Weihnachten“.

 

 

 


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube