Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Jutta Speidel mit Kinderzukunft-Preis ausgezeichnet

Hessische Stiftung ehrt den Einsatz der Schauspielerin für Kinder in Not

 

Die bekannte Schauspielerin wurde am Samstag, dem 8. September, im Congress Park in Hanau von der hessischen Stiftung Kinderzukunft für ihr großes Engagement für Not leidende Kinder in Deutschland gewürdigt.

Dort feierte die Stiftung mit mehr als 500 Spendern, Förderern und Freunden gemeinsam ihr 30-jähriges Jubiläum. Neben Jutta Speidel nahmen weitere Prominente aus Politik, Wirtschaft und Medien, unter vielen anderen der Hessische Minister für Soziales und Integration Stefan Grüttner, Prof. Dr. Christian Schwarz-Schilling (Bundesminister a. D.) und die ehemalige Lottofee Karin Tietze-Ludwig, an der Veranstaltung teil.

Jutta Speidel unterstützt mit ihrem Verein HORIZONT e.V. Kinder in München, die von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen sind. Seit 30 Jahren leistet die Stiftung Kinderzukunft Hilfe für Kinder in Not weltweit. Mit diesem Preis will die Stiftung von nun an jährlich eine prominente Persönlichkeit auszeichnen und mit dem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro die vom Preisträger unterstützten Kinderhilfeprojekte fördern. Den Fokus legt die Kinderzukunft bei der Auswahl auf Projekte für Kinder in Deutschland, sodass die Stiftung über ihre bisherigen Auslandsprojekte hinaus nun mit dem Preisgeld auch Hilfe für Not leidende Kinder in Deutschland leisten wird.