Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Die ersehnten Spielgeräte kommen! Die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern“ spendet 15.000 Euro für die Spielplätze im Kinderdorf

Die Spende kommt zur richtigen Zeit. Nach dem Corona-Lockdown dürfen die Kinder nun wieder auf die Spielwiese und die Sportplätze des Kinderdorfs der Stiftung Kinderzukunft in Rumänien. Mithilfe einer großzügigen Zuwendung der RTL-Stiftung werden die Spielplätze erneuert, auf denen die traumatisierten Kinder sich austoben, spielen, entdecken oder auch Ruhe finden können.2020 07 30 RTL A9 05021

 

Gerade die Zeit während des Lockdowns hat gezeigt, wie wichtig solche Plätze für die Kinder sind. „Die Kinder müssen raus und sich bewegen und austoben“, sagen die Erzieherinnen und freuen sich über dieses großzügige Geschenk an ihre Zöglinge, „die Kinder haben oft Schlimmstes erlebt.“ Nicht selten haben am Anfang ihres Lebens Sucht, Kriminalität und Gewalt in ihren Familien ihren Tagesablauf bestimmt. Viele von ihnen öffnen sich nur langsam ihren Kinderdorfmüttern, die ihnen einen liebevollen und geschützten Raum geben. Hier können sie endlich wieder Vertrauen zu Menschen fassen, hier können sie lernen und ein kindgerechtes Leben führen.  Die Spielplätze bieten verschiedene Sport- und Spielgeräte sowie Ruhebereiche, die zur Kommunikation mit anderen Kindern anregen. Ballspiele, Klettern, Rutschen, einfach Spaß haben. Das wünschen sich die Kinderdorf-Schützlinge wie alle Kinder. Möglich wird das Projekt durch die Großzügigkeit der Spender und Promis, die sich am 24. RTL-Spendenmarathon 2019 beteiligt haben und der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V.“, die das Projekt der Stiftung Kinderzukunft zur Förderung ausgewählt hat.

Stiftung Kinderzukunft: Anerkannte, erfolgreiche Hilfe für Kinder in Not

Seit mehr als 30 Jahren bekämpft die hessische Stiftung Kinderarmut effektiv. Mit eigenen Kinderdörfern sowie Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit gibt sie Kindern, die einen schlechten Start ins Leben hatten, eine Zukunftsperspektive. In den Projekten der Kinderzukunft wachsen Kinder und Jugendliche unter guten Lebens- und Lernbedingungen gesund, geborgen und sicher auf und können dann als Erwachsene selbstständig ein menschenwürdiges Leben führen. Somit bekämpft die Stiftung Kinderzukunft Armut direkt dort, wo sie entsteht, und leistet gleichzeitig nachhaltige Entwicklungshilfe.
Mit kofinanzierten Projekten, die mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und anderen Förderern durchgeführt werden, setzt sich die Kinderzukunft aktiv gegen Kinderarbeit und Menschenhandel ein.
Weitere Informationen unter www.kinderzukunft.de.

 

Alle Projekte der Stiftung Kinderzukunft werden nach internationalen Richtlinien und Regelungen durchgeführt:

Dem Übereinkommen über die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen

Den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (Agenda 2030)

Der UN-Behindertenkonvention

Spendenkonto

Stiftung Kinderzukunft, IBAN: DE79 5064 0015 0222 2222 00
Commerzbank Hanau, Kennwort: Kinderzukunft PR5

Ansprechpartnerin Bild- und Informationsmaterial:
Benita Sensen, Stiftung Kinderzukunft,
Telefon: 06051/4818-23, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die Zusendung von Belegexemplaren wird gebeten.