Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Als Rechtsanwälting oder deutsche Beamtin könnten sie mehr verdienen. Doch manche Frauen arbeiten lieber als Lehrerinnen im Kinderdorf Guatemala.

(Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.11.2015)