Logo der Stiftung Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not
Stiftung Kinderzukunft - Angaben zum Spendenkonto

Geldspenden

Kindern die Chance auf ein besseres Leben zu geben, heißt zuallererst, ihren Lebensunterhalt sicherzustellen. Eine Geldspende an die Kinderzukunft ist daher der wichtigste und einfachste Weg, einem Kind nachhaltig zu helfen. Durchschnittlich 300 Euro braucht es, um ein Kind einen Monat lang in unseren Kinderdörfern zu versorgen. Mit diesem Geld kommen wir für Obdach, Lebensmittel, Kleidung, medizinische Betreuung sowie Schul- und Berufsaufbildung für die Kinder auf. Möglich sind sowohl einmalige oder regelmäßige Spenden als auch die Spende eines monatlichen Förderbeitrags.

Jetzt spenden!

 

 

Sachspenden

Für die weltweiten Hilfsprojekte und Kinderdörfer der Kinderzukunft benötigen wir neben der finanziellen Unterstützung durch Spenden auch immer wieder Sachspenden. Insbesondere für Kleidung, Bettwäsche und Handtücher (aus zolltechnischen Gründen dürfen Textilien nur neu sein, nicht gebraucht), Küchengeschirr, Hygieneartikel, und Spielsachen sind wir dankbar. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, bevor Sie eine Sachspende an uns richten.

Kontakt zur Stiftung

 

Die Stiftung Kinderzukunft ist als gemeinnützig anerkannt. Für Spenden ab 50 Euro erhalten Sie automatisch eine Zuwendungsbestätigung, die Sie bei Ihrem Finanzamt einreichen und steuerlich geltend machen können. Auf Wunsch stellen wir Zuwendungsbestätigungen auch für geringere Beträge aus. Voraussetzung ist je, dass Sie uns Ihre Adresse übermitteln – gerne bei der Überweisung im Verwendungszweck. Spenden Sie unterjährig regelmäßig an uns, erhalten Sie automatisch im Februar des Folgejahres eine Sammelbestätigung.

 


dzi spendensiegel
Deutsches Zentralinstitut
für soziale Fragen (DZI)

Geprüft + Empfohlen

 

Transparente Zivilgesellschaft

 

Stiftung des Jahres 2009



Stifter gesucht

Mehr erfahren Sie hier...


Link zu unserer Facebook-ProfilseiteLink zu Videos der Kinderzukunft auf YouTube