Auszug aus Kinderzukunft - Stiftung für Kinder in Not - Druckansicht

Vielen kranken oder verletzten Kindern kann in ihrer Heimat nicht geholfen werden, da die medizinischen Voraussetzungen fehlen. Besonders problematisch ist die Behandlung von Herzfehlern. Die einzige Überlebenschance für viele Kinder ist die Einweisung in eine Klinik in westlichen Ländern.

Über die Aktion „OP-Kinder“ konnten wir in den vergangenen Jahren viele Kinder, vor allem aus Bosnien und Herzegowina und dem Kosovo, zur Behandlung nach Deutschland holen.

Diesem Kind konnten wir helfen.       Diesem Kind konnten wir helfen.